Angebote zu "Using" (13.501 Treffer)

Dealing with the Russians
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

How to handle Russia? This question has become ever more prominent as the Euro-Atlantic community´s relations with Russia languish in systemic crisis, with dialogue suspended, reciprocal sanctions in place and proxy wars raging. The wars in Ukraine and Syria, accusations of Russian interference in domestic politics and the attempted murder of the Skripals on UK soil have all contributed to soaring tension in the relationship. Yet faced with this array of serious challenges, Euro-Atlantic thinking about Russia remains stuck in twentieth-century rhetoric, trapped by misleading abstract labels and unsure whether to engage Moscow in dialogue or enhance deterrence and collective defence. Instead of thinking in these terms, leading Russia expert Andrew Monaghan argues that we must devise a new grand strategy for dealing with the Russians. Examining the ongoing Euro-Atlantic debate over Russia and framing Moscow´s own position towards the West, he sets out the foundations of a forward-looking strategy; one that can accommodate the many complex challenges presented by this new era of competition between Russia, Europe and the United States.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Russian Disco
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Born in Moscow, Wladimir Kaminer emigrated to Berlin in the early ´90s when he was 22. Russian Disco is a series of short and comic autobiographical vignettes about life among the émigrés in the explosive and extraordinary multi-cultural atmosphere of ´90s Berlin. It´s an exotic, vodka-fuelled millennial Goodbye to Berlin. The stories show a wonderful, innocent, deadpan economy of style reminiscent of the great humorists. [Several of his European editors make a comparison with current bestseller David Sedaris.] Kaminer manages to say a great deal without seeming to say much at all. He speaks about the offbeat personal events of his own life but captures something universal about our disjointed times.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
A Russian Journal
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Steinbeck and Capa´s account of their journey through Cold War Russia is a classic piece of reportage and travel writing. A Penguin Classic Just after the Iron Curtain fell on Eastern Europe, Pulitzer Prize-winning author John Steinbeck and acclaimed war photographer Robert Capa ventured into the Soviet Union to report for the New York Herald Tribune. This rare opportunity took the famous travelers not only to Moscow and Stalingrad - now Volgograd - but through the countryside of the Ukraine and the Caucasus. Hailed by the New York Times as ´´superb´´ when it first appeared in 1948, A Russian Journal is the distillation of their journey and remains a remarkable memoir and unique historical document. What they saw and movingly recorded in words and on film was what Steinbeck called ´´the great other side there ? the private life of the Russian people.´´ Unlike other Western reporting about Russia at the time, A Russian Journal is free of ideological obsessions. Rather, Steinbeck and Capa recorded the grim realities of factory workers, government clerks, and peasants, as they emerged from the rubble of World War II-represented here in Capa´s stirring photographs alongside Steinbeck´s masterful prose. Through it all, we are given intimate glimpses of two artists at the height of their powers, answering their need to document human struggle. This edition features an introduction by Steinbeck scholar Susan Shillinglaw. For more than seventy years, Penguin has been the leading publisher of classic literature in the English-speaking world. With more than 1,700 titles, Penguin Classics represents a global bookshelf of the best works throughout history and across genres and disciplines. Readers trust the series to provide authoritative texts enhanced by introductions and notes by distinguished scholars and contemporary authors, as well as up-to-date translations by award-winning translators.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Russian Fighter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Alexej Konstantinowitsch Kasakow eines Abends die kleine Sofia in einer Seitenstraße findet, ahnt er noch nicht, was für ein trauriges Schicksal dahintersteckt. Obwohl er mit Kindern kaum etwas anfangen kann, nimmt er das Mädchen mit. Am nächsten Tag schafft er es, ihr die Adresse ihrer Familie zu entlocken, doch allein bei der Gegend schwant ihm Böses. Trotzdem fährt er die Kleine nach Hause, nur als ihre Mutter ihm öffnet, sieht er als Profiboxer sofort, dass sie nach allen Regeln der Kunst verprügelt wurde. Der Boxer wollte sich in keine Schwierigkeiten mehr hineinziehen lassen, nur hier siegt sein Herz. Hartnäckig umwirbt er die zwei Jahre ältere Jelena, die sich aus Angst gegen ihn wendet. Jelena Maximowna Popwa wird regelmäßig von ihrem Ehemann misshandelt, nur um ihre Tochter nicht zu verlieren, bleibt sie bei ihm. In dem Moment, in dem Sofia verschwindet, glaubt die verschüchterte Frau wahnsinnig vor Sorge zu werden. Als am kommenden Morgen ein fremder Mann vor der Tür steht, der ihr ihr Kind zurückbringt, fühlt sie sich direkt zu ihm hingezogen. Alexej tut alles, um die beiden in Sicherheit bringen zu können, aber Nazar hat gedroht, dass seine Ehefrau ihre Tochter nie wieder sieht, sollte sie sich jemals von ihm trennen. Darüber hinaus müsste Jelena ihm zuerst einmal vertrauen. Ein Kampf um das Vertrauen der jungen Mutter beginnt, außerdem ist da noch das Problem mit Nazar, der seinen Willen immer durchsetzt, und sei es mit Gewalt!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Russian Fighter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Während einer Spendengala trifft Eduard Alexandrowitsch Petrow auf Darja, die als Küchenhilfe arbeitet. Der Milliardär rettet die junge Frau vor der sexuellen Belästigung durch den Koch Lew. Völlig fasziniert von der schwarzhaarigen Schönheit, setzt Eduard alles daran sie kennenzulernen, nur gestaltet sich das schwieriger als erwartet. Als er ihr regelrecht auflauert, flüchtet Darja in Panik vor ihm, aber so schnell gibt ein Eduard Alexandrowitsch Petrow nicht auf. Allerdings muss er jetzt erst mal herausfinden, wo das Problem liegt. Außerdem ist da ja auch noch seine sadistisch-dominante Veranlagung. Darja sehnt sich nach Wärme und würde sich dem Milliardär gerne anvertrauen, doch damit bringt sie ihn in Lebensgefahr, denn ihr Vater Makar ist hinter ihr her. Er ist das Oberhaupt der Bratwa, der russischen Mafia in Sankt Petersburg. Sie musste vor zehn Jahren schon einmal mit ansehen, wie Makar ihren Verlobten erschießen ließ, deshalb beschließt sie, sich nie wieder auf einen Mann einzulassen. Aber hier hat sie die Rechnung ohne Eduard gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
A Russian Journal
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Just after the iron curtain fell on Eastern Europe John Steinbeck and acclaimed war photographer, Robert Capa ventured into the Soviet Union to report for the New York Herald Tribune. This title deals with the two artists, who at the height of their powers, answer their needs to document human struggle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Russian Angst
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der Journalist Thomas Franke zum ersten Mal nach Russland reiste, musste man eigentlich keine Angst mehr haben: Das Sowjetreich war zusammengebrochen, der russische Bär bleckte nicht länger die Zähne. Heute fürchten sich wieder viele Menschen vor - und ebenso: in - Putins Russland. Seit mehr als 20 Jahren bereist Franke Russland, von 2012 bis 2016 lebte er in Moskau: Zeit für zahllose Begegnungen und Gespräche zwischen der Hauptstadt und der Krim, zwischen Wolgograd und Sibirien. Mit scharfem Blick und präzisem Ton erzählt Franke von Alltag, Geschichte und Politik und erlebt als mitfühlender Chronist eine Entwicklung, die er nicht für möglich gehalten hatte: die Reaktivierung sowjetischer Reflexe, die Rückkehr der Angst in die russische Gesellschaft. Diese Angst, so Franke, hat das ganze Land infiziert: Die Staatsmacht unter Putin nutzt sie, um ihre Autorität zu stärken und die Moral der Opposition zu untergraben. Und zugleich schürt sie die Angst vor Macht- und Identitätsverlust, vor der weltpolitischen Marginalisierung: In der russischen Seele gärt eine explosive Mischung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Russian Fighter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem der Boxtrainer Kyrill Iwanowitsch Wolkow seine Frau und seine Tochter bei einem Brand verloren hat, geht er jeder neuen Beziehung aus dem Weg. Deshalb reagiert er sehr unwirsch, als Olga Dimitrijewna Iwanowa regelmäßig seine Boxschule besucht. Ehrlich gesteht er sich ein, dass sie eine echte Bereicherung ist, trotzdem geht sie ihm gewaltig auf die Nerven. Wobei er den wahren Grund lieber nicht analysiert. Olga hingegen hat von Anfang an Gefallen an dem brummigen Trainer gefunden. Sie wundert sich nur, warum er so abweisend, fast unhöflich reagiert. Allerdings lässt eine Iwanowa sich nicht so schnell ins Boxhorn jagen. Mit gleicher Münze zahlt sie es dem Sturkopf heim, ärgert ihn, bis er ihr droht, sie übers Knie zu legen. Ein Gedanke, der ein Kopfkino der heißen Art bei der smarten Dame weckt. Außerdem ist das ein Weg, wie sie ihre devot-masochistische Ader wieder ausleben kann. Nur jetzt steht sie vor dem Problem, dass sie mit einer reinen Spielbeziehung niemals zufrieden wäre. Fast ist sie bereit es dabei bewenden zu lassen, doch das Schicksal hat andere Pläne und am Ende gibt es eine Überraschung, mit der niemand rechnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Russian Fighter
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Journalistin Swetlana Dmitirjewna Lebedew möchte endlich aus der Lifestyle-Ecke ihrer Zeitung heraus. Am liebsten würde sie über den anstehenden Weltmeisterschaftskampf des Boxers Kasakow berichten. Als Michail, der verantwortliche Redakteur, ihr bei dem wöchentlichen Meeting wieder verweigert, im Bereich Sport mitzuarbeiten, nötigt sie ihn eine Wette einzugehen: Wenn sie es schafft, etwas aus Kasakows Leben zu enthüllen, das bis dato niemand kannte, bekommt sie den Bericht über den Kampf! Kurz danach besucht Sweta die Boxschule von Kasakow, wo sie auf dessen Manager Rodion trifft, der sie nach einem unerfreulichen Gespräch einfach hinauswirft. Als ihr Mentor, der Modeschöpfer Agafon Sejzew, sie einlädt, ihren angestammten SM-Klub zu besuchen, nimmt sie die Einladung gerne an. Im Klub stolpert sie erneut über Rodion. Es kommt zu einem Schlagabtausch, der in einer heißen Session endet. Völlig überwältigt taucht sie in die Welt aus Dominanz und Unterwerfung ein. Swetlana brennt darauf Rodion wieder zu sehen, aber da ist ja immer noch die leidige Sache mit der Wette. Außerdem scheint dieser Rüpel, kaum Interesse an einer Beziehung zu haben!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot